Rheinsberger Straße 39

Das Gebäude Rheinsberger Straße 39 wurde ca. 1870 errichtet und wies noch viele typische Merkmale der damaligen Bauzeit auf. Mit Fördermitteln aus dem Programm „städtebaulicher Denkmalschutz“ wurden hier Fenster, Fassade, Eingangsbereich und Treppenhaus aufwändig und unter Berücksichtigung denkmalschützerischer Aspekte saniert.

Hierzu gehörten z.B. die detailgetreue Nachbildung der historischen Fenster, die farbliche Gestaltung unter denkmalschützerischen Aspekten sowie die Wiederherstellung des Treppenhauses mit historischen Materialien.