LIVING BAUHAUS Unternehmensgruppe seit 1993 am Markt!
LIVING BAUHAUS Unternehmensgruppe seit 1993 am Markt! 

Living Bauhaus Unternehmensgruppe GmbH (LB UG GmbH) als Holding im Konzern, seit dem 20.05.1993 an der Immobilie in Berlin , Brandenburg, Sachsen und seit dem 01.01.2021 auch in der Schweiz.                                                „Die Regierung kann verlorenen Wohlstand nicht wiederherstellen. Nur risikobereite Unternehmer können das."                   14. Mai 2020, Victor Davis Hanson

Living Bauhaus Unternehmensgruppe GmbH als Holding der Gruppe

SCHLOSS BÄRENKLAU

Heimstraße 11, 03172 Schenkendöbern OT Bärenklau

Tel.: (030) 2007 365 10  - Fax: (030) 2007 365 55

 

HRB 15481 CB beim Amtsgericht Cottbus

 

Das Finanzamt in Freidrichshain - Kreuzberg in 10962 Berlin, Mehringdamm hat uns am 01.07.2021

für Gewerebsteuern die SteuerNr. 14/690/00501 zugeordnet und seit Mitte 2018 sind wir mit Betreibsprüfungen überzogen worden. Das geht jetzt seit über 3 Jahren und der zeitliche Rahmen sprengt schon den Prüfungszeitraum. Das bezahlt ja alles der Steuerzahler und hat nicht mehr mit einer ausgewogenen Besteuerung oder dem Rechtsstaatsprinzp der Verhhältnismäßigkeit zu tun. 

 

Schon am 21.01.2021 haben wir uns über die Arbeitsweisen der Senatsverwaltung für Finanzen und einzelner Finanzämter beschwert und bereiten nach Abschluss der immer noch laufenenden Betriebsprüfungen eine Staatshaftungsklage idS vor. Am 29.09.2021 beschwerte sich nun der erste Betreibsprüfer  auf dem Dienstpapier seiner Behörde darüber, dass wir unsere Dienstausfichtsbeschwerde auf unserer Web Seite unter den Dokumenten  im Januar 2021 hochgeladen und damit auch seinen Nachnamen mit der Dienststellung veröffentlicht haben. Andere Verantwortliche werden folgen. Dass die Rechte seit Mitte 2018 massiv durch diese Beamten uns gegenüber verletzt wurden, wir mit 10.000 Beleganforderungen schikanös und massiv an der Fortführung unserer Bauträgertätigkeit behindert werden und wir in letzter Konsequenz die Stadt verlassen haben, interressiert die Betreibsprüfer natürlich überhaupt nicht. Ihr Gehalt kommt ja vom Konto und dass füllen wir als Steuerpflichtige  regelmäßig auf. 

 

Gern können Sie - nun mit geschwärzten Namen - die Aufforderung und die Dienstaufsichtsbeschwerde unter den DOKUMENTEN auf dieser Seite nachlesen. Im öffentlichen Verfahren schützt dann die Datenschutzgrundverordnung diese Beamte nicht mehr. Dort werden sie dann  zu erklären haben, warum Sie so vorgegangen sind, wie sie es bis heute tun. Am Ende trägt wieder der Steuerpflichtige die Schäden und  nicht die Beamten, die dieses Durcheinander entweder aus Unwissenheit oder aus Vorsatz zu vertreten hätten.  

 

Die Gruppe beschäftigte sich  darüberhinaus  mit ihren Initatoren und Partnern seit 1990 um die Immobilien in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern , Sachsen.  Auch in Kapstadt und der Schweiz betreuen wir bis heute unsere Kunden und Projekte. 1993 konnte sich der Gründer & Inhaber selbständig machen und hat seit dem über 1000 Einheiten entwickelt, errichtet, vermarktet und verwaltet. Den dynamischen Wachstumsprozess konnte in den Neunziger Jahren keiner vorhersagen.

Ich muss, ich will, ich kann ....war das Motto des Gründers und so konnte er, mit der Unterstützung seiner Mitarbeiter und vor allem seines Geschäftsführers dem OI Dipl.-Ing. für Bauwesen Herrn Kay Tews, viele Erwerber ein neues Zuhause finden. 

 

Vom preiswerten Reihenhaus in der Schorfheide bis hin zur Luxusimmobilie im Zentrum Berlins. Eine Benchmark konnten die Unternehmungen in der Wohnungs- und Immobilenwirtschaft der Hauptstadt 2019 setzen;  die teuerste Wohung in Deutschland, ein Penthouse mit 40.000 € / qm im Rohbau konnte mit 500 qm, verkauft werden.

 

In 2020 wurde dann zum ersten Mal in der Geschichte der Unternehmensgruppe ein Share Deal mit einer Projektgesellschaft realisiert.

 

Anfangs sollte die Living Bauhaus Unternehmensgruppe GmbH für den Eigentümer nur als Dienstleister 650 Wohnungen in Dresden entwickeln und realisieren. Durch den plötzlichen Tod des Eigentümers im Sommer 2017 wurden die Unternehmer gebeten, das Projekt selbst zu verwirklichen.

 

Dann begannen im Jahr 2018 die bis heute laufenden Betreibsprüfungen, die völlig unverhätnismäßi die Unternehmensgruppe zwang die Bauträgerschaft ruhen zu lassen udn als Berater fortan die laufenden Kosten für das Personal, die Mieten und die Unterhaltung der Standorte aufzubringen. An eine Bauträgerfinanzierung konnte unter dem Vorzeichen der massiven Einflussnahme des Finanzamtes KÖ IV in Berlin keiner mehr denken. 

 

Trotzdem waren die Kontakte zu Geschäfstpartnern immer noch sehr gut und so musste im  Sommer 2020  das gesamte Projekt in Dresden mit einem Investitionsvolumen von ca. 240 Mio. €  mit der Projektgesellschaft veräußert werden. 

 

Die Gewährleistungsfristen in allen realisierten Projekten sind kundenfreundlich ausgelaufen. Es gab nie eine Klage oder sonstige Forderungen, denen unsere Projketgesellschaften nicht nachgekommen sind.

 

Weitere Projkete und deren  Finanzierung   war seit  Mitte 2018 vor dem Hintergrund der völlig überzogenen noch heute laufenden Betreibsprüfungen der Berliner Finanzämter schlichtweg nicht mehr möglich geworden. Die sich hier ergebenen Aufwände sind so imens, dass wir das Personal verteilt und uns auf diese Komplikationen eingestellt haben.  Ab dem 01.01.2021 wurden die Unternehmungen nur noch als Dienstleister im Bundesland Brandenburg, Sachsen, Südafrika  und  in der Schweiz tätig. Die Gesllschaften wurden miteinander verbunden und an einem Standort, auf SCHLOSS BÄRENKLAU zusammengeführt. Dort warten neue Herausforderungen auf die Unternehmensgruppe, die aber erst nach dem erfolgreichen steuerrechtlichen Abschluss der laufenden Betreibsprüfungen mit neuen Beratern an Wirtschaftsprüfern / Steuerberatern und Rechtsanwälten in Cottbus  angegangen werden. Die immensen Schäden, die der Gruppe aus diesen zT schikanösen und willkürlichen Vorgehen enstanden sind, werden numehr aufgearbeitet und rechtlich verfolgt. 

 

Die Förderung von Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung liegen dem Gründer der Unternehmensgruppe  seit Jahren am Herzen. 

Die 2012 von ihm gegründete gemeinnützige Living Bauhaus Kunststiftung SbR unterstützt in diesem Zusammenhang Kunst- und Kulturprojekte und fördert die künstlerische Entwicklung von Kindern und Jungendlichen nunmehr im Land Brandenburg.

 

Der Sitz der Stiftung wurde ebenfalls auf SCHLOSS BÄRENKLAU verlegt und mittlerweile durch alle behördlichen Beteiligten genehmigt.

 

Dort kann mehr Raum für (neue) Förderprojekte und einen freien künstlerischen Austausch geschaffen werden.

 

Die jährlichen Sanierungsarbeiten an der East Side Galerie und die Förderung des Kinderchores der Deutschen Staatsoper werden die Stiftung mit Berlin allerdings weiterhin verbinden.  Auch die stiftungseigene Einheit im Wohn- und Geschäftshaus Kleine Jägerstraße 3, 10117 Berlin wird weiterhin fester Bestandteil der Stiftungsarbeit mit Veranstaltungen sein. So werden wir, als ein Partnerprojket 2021 JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND am 11.11.2021 Bilder jüdischer FotografInnen aus den 1920er Jahren dort ausstellen.  

 

Maik Uwe Hinkel, Gründer, Inhaber & Geschäftsführer und damit für die wirtschaftliche, organisatorische und personelle Strukturierung der Unternehmungen zuständig und Kay Tews der in der Gruppe seit über 20 Jahren für den Bau, den Vertrieb und die Finanzen zuständig ist, bilden die Führungsriege der Gruppe.

 

Die verbleibenden Unternehmungen dienen bis zum Abschluss der Prüfungen nur noch als Dienstleister für fremde Dritte in Deutschland, der Schweiz und in Südafrika.  Der Aufbau von Gesellschaften in diesen Ländern steht durch den Gründer kurz vor seinem Abschluss.

 

Die USt-Organschaft mit der Living Bauhaus Unternehmensgruppe (Einzelunternehmen) musste nach 10-jährigen Auseinandersetzungen rückwirkend seit dem Jahr 2008 durch das Finanzamt Mitte / Tiergarten anerkannt werden. Sie besteht dem Grunde nach seit dem Jahr 1993 aber die seit dem vorliegenden objektiven Vorausetzungen wurden behördenseitig durch die BetriebsprüferInnen nicht erkannt und so werden auch die laufenden Prüfungen nicht den Aufwand der vielen Jahre im Ansatz rechtfertigen. Das Verhältnismäßigkleitsgebot der Verwaltung wurde mißachtet und nun gestaltet sich der Übergang ins Bundesland Brandenburg auch schon wieder seit 6 Monaten als ziemlich zäh und unverhältnismäßig lang.

Die Steuerakten, wie auch die notwendigen Steuernummern sind seit Monaten in Bearbeitung.  

 

Wir feuen uns aber auf die neuen Projkete , die internationalen Herausforderungen und den Sondierungsaufgaben in der Niederlausitz und den dankbaren neuen Mitarbeitern , die wir hier schon finden konnten. 

Registereintrag
Eintragung im Handelsregister
Registergericht: Amtsgericht Cottbus
Registernummer: HRB 15481 CB


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer als USt. Organschaft  Maik Uwe Hinkel: DE 190502764

 

IBAN : DE 62 1005 0000 0190 192658

 

Steuer - ID: 79515048231

 

Umsatzsteuer ID : DE 190502764

  

Aufsichtsbehörde:

 

Amtsgericht Cottbus

 

Finanzamt  in Cottbus

 

 

 

Gegenstand der Gesellschaften

 

Erwerb, Entwicklung, Vermarktung und Verkauf eigenen Grundbesitzes und grundstücksgleicher Rechte, insbesondere von Grundstücken: Vermittlung des Abschlusses oder Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss von Verträgen über Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte, gewerbliche Räume, Wohnräume, Vorbereitung und Durchführung von Bauvorhaben als Bauherr im eigenen Namen für eigene oder Fremde Rechnung unter Verwendung von Vermögenswerten von Erwerbern, Mietern, Pächtern oder sonstigen Nutzungsberechtigten oder Bewerbern um Nutzungsrechte; Mischholding und Förderung der Kunst und Kultur sowie des antifaschistischen Erbes Deutschlands und  des Gedankens an Frau Uta von Kardorff und Herrn Sigurd Freiherr Marschall von Bieberstein.

 

Hinweis

Die Living Bauhaus Unternehemnsgruppe GmbH  bemüht sich als Holding der Gruppe um Aktualität und Richtigkeit der auf ihrer Website enthaltenen Informationen und Daten. Eine Haftung oder Garantie für Umfang, Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausdrücklich ausgeschlossen. Dies gilt ebenso für alle anderen Websites, auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird. Die Gesellschaft ist für den Inhalt solcher Websites, die mittels einer solchen Verbindung erreicht werden, ebenfalls nicht verantwortlich.

 

Hinweis zum Urheberrecht und Teledienstgesetz

Alle Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Web-Sites verwendet werden. Einige Internet-Seiten enthalten auch Bilder, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben. Gemäß § 5 Abs.1 TDG sind wir auch ausschließlich nur für die eigenen Inhalte verantwortlich. Für Links auf fremde Inhalte dritter Anbieter sind wir gemäß § 5 Abs.2 TDG nur verantwortlich, wenn wir von einem rechtswidrigen oder strafbaren Gehalt positive Kenntnis haben und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Auch sind wir nicht verpflichtet, in periodischen Abständen den Inhalt von Angeboten Dritter auf deren Rechtswidrigkeit oder Strafbarkeit zu überprüfen. Sobald wir von dem rechtswidrigen Inhalt der Web-Seiten Dritter erfahren, wird der entsprechende Link von unserer Seite entfernt. Weiterhin möchten wir ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf der gesamten Website inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen. Sollten Inhalte dieser Internetangebote gegen geltendes Urheberrecht oder das
Markengesetz verstoßen, werden diese auf Hinweis schnellstmöglich entfernt.